Hallenräumung

Unter Hallenräumung versteht man in der Altmetall-Branche die Entsorgung von eingelagerten Altanlagen, Maschinen oder Maschinenteilen, für die es keinen weiteren Einsatz gibt oder die einer Nachnutzung der Gebäude im Wege sind. Bei einer Hallen- oder Lagerräumung geht es für den Dienstleister um einen großen Anteil Altmetall, für den Auftraggeber in der Regel um eine schnelle Leerung des Raumes.

 

Industriedemontage – in/von Maschinen aller Art, Anlagen aller Art, Hochregallager, Tanks, Rohrleitungs- und Heizungssysteme oder Elektroanlagen mit folgenden Detailleistungen.

Planung der Industriedemontage

je nach Komplexität mit oder ohne Analyse vor Ort

Bestimmung von Demontageart und –tempo

Festlegung der Schutzbedarfe Umfeld

Planung des Einsatzes von Maschinen und Experten

Kalkulation Aufwand und Erträge der Industriedemontage

Terminabstimmung

Baustelleneinrichtung mit Bereitstellung personeller und technischer Ressourcen

Prüfung Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Überwachung von Demontage und Materialbergung

Materialtrennung (vor Ort oder beim Auftragnehmer)

Baustellenreinigung

Koordination des Abtransports

Kontrolle der Entsorgungswege

Vorlage EntsorgungsnachweiseGgf. Verwertung (Weiterverkauf Wertstoffe oder Anlagenteile)